0043 664 9426939 hq@emmaweb.com

10 Gründe warum Gastgeber unbedingt eine eigene Webseite haben sollten

Die Vorteile einer eigenen Webseite ist auch abhängig von Ihrer Situation, trotzdem gibt es sicher Vorteile die für alle gelten, für größere Gastgeber und auch für Privatvermieter. In diesem Beitrag beschreiben wir Ihnen 10 Gründe warum alle Gastgeber unbedingt eine eigene Webseite haben sollten.

1.      Wer im Internet nicht zu finden ist, existiert nicht

 

 

Hört sich übertrieben an, aber ist die Wahrheit. Mundpropaganda ist das beste Instrument für die Kundengewinnung, trotzdem verlassen sich potenzielle Neukunden nicht ausschließlich auf die Weiterempfehlung. 80% informieren sich nach der Empfehlung online, um sich von der Unterkunft ein eigenes Bild zu machen. Mit einer Webseite werden Sie in etliche Suchmaschinenergebnisse angezeigt, wo Ihr öffentliches Erscheinungsbild gezielt kontrolliert werden kann.

 

2.      Immer mehr Gäste buchen online

Die Buchungswege werden immer digitaler.  Eine eigene Webseite hilft Ihnen potentielle Gäste über die Unterkunft informieren zu lassen, bevor Sie Ihre Unterkunft buchen. Das bedeutet, dass Sie sich erst ein Bild von dem Objekt machen können durch angezeigte Bilder, Grundrisse und weitere Informationen über die Unterkunft oder des Ortes. Dieser Anteil versteigert bis zum 73% im Jahr 2025 (Quelle: Deutsche Reiseanalyse 2015)

In 2009 wurden knapp 14% der Buchungen online getätigt. Jetzt sind das ca. 30% und die Erwartung für 2025 ist, dass mehr als die Hälfte (54%) der Buchungen online stattfinden werden.

Wenn Sie ihre Unterkunft nicht online zur Verfügung stellen, werden Sie dreiviertel der potenziellen Kunden verpassen. Mit einer eigenen Webseite mit online Buchungsfunktion können Sie das verhindern.

Webseite Gastgeber - Webseite Privatvermieter - Webseite sind wichtig fur Gastgeber und Privatvermieter, weil immer mehre Gäste Online Buchen

3.      Mehr relevante Anfragen und Buchungen

Eine eigene Webseite ist die beste Quelle für hochwertige Anfragen und Buchungen. Wenn der potenzielle Gast im Entscheidungsprozess für seinen Urlaub schon bis auf die Internetseite ihre Unterkunft gelangt ist, ist der Wunsch schon recht konkret. Ein guter Belegungskalender, wie die von Emma-web wird mit Sicherheit zu mehr Buchungen führen.

4.      Sparen Sie sich Zeit mit einer eigenen Webseite

Wie viel Zeit verbringen Sie in der Woche mit Gedankenfragen wie zum Beispiel “Wie viel Schlafzimmer hat die Wohnung?”, “Wie weit ist es zum Skilift?” und “Ist das Apartment noch verfügbar?”. Mit einer eigenen Webseite werden all diese Fragen beantwortet, in dem Ihr potenzieller Gast sich selbst informiert und damit auch sehr viel Zeit sparen kann.

 

5.      Bieten Sie Ihre Gäste alle gewünschten Informationen

Eine eigene Webseite bietet ihren Gästen alle gewünschten Informationen und es bietet viel mehr Optionen zum Präsentieren wie ein Eintrag in der Gastgeberliste von dem Tourismusbüro. Sie können zum Beispiel Bilder von dem Interieur, Grundrisse und ein Belegungsplan zeigen.

6.      Engagieren Sie sich mit ihren Gästen

Eine eigene Webseite ist wie eine Visitenkarte, es bietet die Möglichkeit Ihre Unterkunft zu den potenziellen Gästen zu präsentieren. Damit haben Sie auch die Chance, um die Positionierung der Unterkunft wiederspiegeln. Ist Ihr Haus sportlich, Familiär, gemütlich, oder Luxuriös? Damit können sie Gäste engagieren, die zu Ihnen passen würden. Mit einer eigenen Homepage haben sie die Chance Ihre Gäste zu gezielt auszuwählen.

7.      Mit einer eigenen Webseite bauen Sie vertrauen auf

Wenn ein potenzieller Gast den Namen Ihrer Unterkunft googelt, muss ihre Seite erscheinen. Wenn in diesem Moment ihre Webseite fehlt, ist das verdächtig und dass wollen Sie auf alle Fälle vermeiden.

8.      Ihre Gäste erwarten eine eigene Webseite von Ihnen

Moderne Urlauber sind anspruchsvoll. Sie erwarten W-Lan, ein Flat Screen Fernseher und eine völlig ausgestattete Wohnung. Sie erwarten auch eine Webseite, worauf alle Information aufgelistet sind und Unterkünfte online buchbar sind. Dieser Erwartung ist Universal und hat nichts mit der Größe des Hauses zu tun, denn auch kleinere Gastgeber sollen deswegen eine eigene Webseite besitzen.

9.      Buchungen auf Ihre eigene Webseite sind Provision frei!

Buchungsportale verlangen eine hohe Provision. Sie rechnen bis zu 15% des Umsatzes der Buchung. Mit einem durchschnittlichen Preis von 100 Euro pro Nacht kostet der Gastgeber das 105 Euro in die Woche.

Mit einer eigenen Webseite sparen sie diese Kosten. Buchungen auf Ihre Eigene Webseite sind Provision frei!

 

10. Eine Homepage gibt mehr Marketingoptionen

Vielleicht haben Sie sich mal überlegt Marketingaktivitäten zu starten, um die Belegungen zu steigern. Zum Beispiel durch ein Newsletter, Facebook oder Werbung. Ihre eigene Webseite ist der Kern aller Marketingmaßnahmen. Jede Aktivität führt zu Ihrer Webseite und von da aus zur Buchung.

Fazit

Immer mehr Urlauber benutzen das Internet, wenn es nach einer Unterkunft gesucht wird und diese sind immer mehr anspruchsvoller. Wer nicht im Internet ist, existiert nicht! Eine gute Homepage bietet Gastgeber neue Chancen ihre Belegungen zu steigern und Zeit zu sparen. Deswegen sollen Gastgeber und Privatvermieter unbedingt eine eigene Webseite haben.

KOSTENLOSES UND UNDVERBINDLICHES BERATUNGSGESPRÄCH

Wollen Sie wissen wie Sie Ihre eigene Webseite starten? Oder brauchen sie eine Beratung? Nehmen Sie jederzeit unverbindlich Kontakt mit uns auf! Bitte füllen Sie das Formular aus und klicken Sie auf “Senden”. Wir werden uns in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen.